Abenteuer in Nuareth gibt es nicht nur als Browserspiel, sondern auch in Buchform. Folgende Romane und Kurzgeschichten sind von Jörg Benne erhältlich:

Romane

Legenden von Nuareth - Die Stunde der HeldenDie Stunde der Helden

Mantikore Verlag, erschienen im März(eBook)/Mai(Print) 2015

"Der junge Felahar hat bislang ein beschauliches Leben als Gerichtsschreiber in einer großen Stadt geführt, träumt aber von Abenteuern und Heldentaten. Er beschließt, in die wilden Nordlande aufzubrechen, um dort Geschichten zu sammeln, diese niederzuschreiben und zurück in der Stadt eine Karriere als Poet zu starten.

Er trifft sogar auf die bekannten Helden Huk, Wim und Dalagar und darf diese eine Weile als Chronist begleiten, erkennt aber bald, dass seine verklärten Vorstellungen von Heldentum, Ehre und Opferbereitschaft mit deren Alltag wenig zu tun haben. Enttäuscht will er sich von ihnen trennen, doch das Schicksal schweißt die vier zusammen und als die Stunde der Helden schlägt, muss Felahar beweisen, was in ihm selbst steckt."

Pressestimmen:

NeueAbenteuer.com - „Erfrischend anders als viele übliche Fantasyromane“
Fantasyguide.de - „Sollten sich vor allem eingefleischte Rollenspieler nicht entgehen lassen“
Phantastik-News - „Jörg Benne gelingt es immer wieder, sein Publikum in den Bann zu ziehen“
Ringbote.de - „Ein gut geschriebener Fantasy-Roman, der bis zum Schluss unterhaltsam bleibt.“

Leseprobe     Bei Amazon bestellen

  

Die Paladine kamen einst durch ein magisches Portal von der Erde auf die Insel Nasgareth und sorgten dort über Jahrhunderte für Recht und Ordnung. Die Kinder, die sie mit Einheimischen zeugten, wurden Paladjur genannt. Die Trilogie "Das Schicksal der Paladine" beleuchtet das Ende der Paladinen-Ära.

Das Schicksal der Paladine - VerschollenDas Schicksal der Paladine - Verschollen (vergriffen, Neuauflage geplant)

Koios Verlag, erschienen im September 2012

"Bislang dachte Tristan, sein Vater arbeite auf einer Bohrinsel und sei deshalb so selten zuhause. Doch nach einem schweren Unfall seiner Schwester erfährt der Junge, dass sein Vater statt dessen als ein mächtiger Paladin zusammen mit anderen in der durch ein geheimes Tor erreichbaren Welt Nuareth für Recht und Ordnung sorgt. Mit seinen besonderen Kräften ist er die letzte Rettung für seine im Koma liegende Tochter, die die Ärzte aufgegeben haben.
Doch seit einigen Tagen sind alle Paladine in Nuareth verschollen, niemand weiß, wohin. Da nur Nachkommen von Paladinen das Weltentor durchschreiten können, soll Tristan nun nach Nuareth aufbrechen und das Schicksal  der Paladine klären, seinen Vater finden und rechtzeitig mit ihm zurückkehren, um seine Schwester zu retten.
Eine fantastische Welt voller Abenteuer, fremder Kreaturen und unbekannter Gefahren wartet auf ihn."

Pressestimmen:

Fantasybuch.de (4 von 5 Sternen) - "Ein spannendes und actionreiches Lesevergnügen für jedes Alter ab 14, welches man gelesen haben sollte."
SpecFlash (9/10 Punkten, Top-Tipp) - "Ein wunderbares Buch, das Lust auf mehr macht."
Fantasyguide.de - "Umgebung und Figuren werden sehr atmosphärisch geschildert."
Phantastik-News - "Wird seinem Anspruch junge wie alte Leser anzusprechen gerecht."

Leseprobe beim Koios Verlag     Trailer zum Buch     Bei Amazon bestellen

Das Schicksal der Paladine - GejagtDas Schicksal der Paladine - Gejagt (vergriffen, Neuauflage geplant)

Koios Verlag, erschienen im Oktober 2013

"Eigentlich soll Tristan nur noch das magische Amulett zurück zum Anführer der Paladine bringen und dann zur Erde zurückkehren, doch dann kommt alles anders und er strandet in Nuareth. Nun muss er das Amulett so lange verteidigen, bis sein Vater zurückkehrt, aber es beginnt, die Persönlichkeit des Jungen auf unheimliche Weise zu verändern. Noch dazu wollen die Nekromanten das Amulett um jeden Preis und sie sind nicht die Einzigen, die Jagd auf Tristan machen. Gleichzeitig kämpfen Martin und die verbliebenen Kinder der Paladine gegen die Übermacht der Nekromanten. Auch sie werden unerbittlich gejagt, denn dank ihrer Fähigkeiten lässt sich aus jedem von ihnen ein mächtiger Untoter machen, der die Armee der Nekromanten weiter verstärkt."

Pressestimmen:

"Spannend von Beginn an!" (Fantasybuch.de)
"Spannend und düster - ganz klare Leseempfehlung!" (Manjas Buchregal)
"Ein unterhaltsamer und kurzweiliger Fantasy-Roman für Leser jeden Alters." (Fantasyguide.de)
"Eine gute Mischung aus Hintergrund und Action, exotischen Szenarien und Charakterentwicklung, die vielen archetypischen Klischees aus dem Rollenspiel und der Literatur neue Facetten verleiht und Lust auf mehr macht." (Phantastik-News)

 Leseprobe beim Koios Verlag   Bei Amazon bestellen

Das Schicksal der Paladine - GestrandetDas Schicksal der Paladine - Gestrandet (vergriffen, Neuauflage geplant)

Koios Verlag, erschienen im Juni 2014

"Die rätselhaften Auristen sind Tristans einzige Hoffnung, das verschollene Amulett der Nekromanten zu finden. Wenn es Mardra in die Hände fällt, ist Tristan endgültig in Nuareth gestrandet und der Nekromant würde zu einer Bedrohung für ganz Nuareth werden. Doch schon die Reise zu den Auristen wird für Tristan, Martin und ihre Gefährten zu einem gefährlichen Abenteuer. Derweil will Tristans Vater Darius seinem Sohn zu Hilfe kommen, indem er Nuareth über das Amulett der Nekromanten betritt. Dabei unterschätzt er jedoch die dunkle Macht, die dem Amulett innewohnt und ihn mehr und mehr in ihren Bann zieht."

 

Pressestimmen:

"Unterhaltsam und kurzweilig erzählt, bietet der Roman ein spannendes Abenteuer mit viel Magie vor dem Hintergrund einer faszinierenden Welt, von der man gerne noch mehr erfahren möchte." (Fantasyguide.de)
"Dank des flüssigen Erzählstils des Autors, gelungener fantastischer Elemente und einer interessanten, abenteuerlichen Geschichte wird sich das Publikum bestimmt gut unterhalten fühlen." (Phantastik-News)
"Die toll gezeichneten Charakter, der detaillierte flüssige Stil und eine temporeiche komplexe Handlung haben mir spannende Lesestunden beschert und mich wirklich überzeugt. Klare Leseempfehlung!" (Manjas Buchregal)

Leseprobe beim Koios Verlag   Bei Amazon bestellen

Kurzgeschichten

In den folgenden Anthologien sind Kurzgeschichten enthalten, in denen Nuareth zwar nicht explizit erwähnt wird, die aber in der Welt spielen.

Götter in Langeweile

Götter in Langeweile

Wendepunkt Verlag, Herausgeberin Waltrud Geber

Enthaltene Geschichte: Die Lektion

Der selbsternannte Monsterjäger Jumar wird zum Opfer einer kleinen Lektion des gelangweilten Totengottes Dulag.

Leseprobe (Blick ins Buch) und Buch bei Amazon

 

 

 

Götter in Langeweile

inter mundos

Candela Verlag, Herausgeber Christoph Bizer-Neff

Enthaltene Geschichte: Die Flötistin

Am Hofe eines der zahlreichen kleinen Königreiche Jenosas sitzt der gelangweilte Prinz Urbal auf einem Fest und überlegt, welche Frau er sich für die Nacht ins Bett holen soll.
Eine schöne Flötistin erregt seine Aufmerksamkeit - aber die hat ganz andere Pläne.

Buch bei Amazon